Ausdauertraining und Gesundheitsturnen

Herta Reich Gymnasium, Region Obersteiermark Ost: Innerhalb dieses Projekts nahmen alle Schülerinnen und Schüler an sportmotorischen Tests teil. Anschließend wurden alle Jugendlichen, die Defizite in ihren körperlichen Leistungen aufwiesen, zu einem wöchentlichen Gesundheitsturnen eingeladen. Dabei wurde ihre Physis mittels spielerischem Ausdauertraining und gezielten Übungen gefördert. Ein gutes Beispiel für diese Form des Ausdauertrainings ist die Sportart Hallenhockey, da es sich dabei um eine konditionell fordernde handelt, die männliche und weibliche Jugendliche gleichermaßen anspricht.