DAS PROJEKT IN ZAHLEN

476.640 Minuten lang wurde an der Umsetzung des Projekts XUND und DU gearbeitet.

62.500 Euro wurden als Mikroförderungen direkt in die Regionen vergeben.

13.000 Jugendliche nahmen an diesen Projekten teil.

5.752 Kilometer war das Projekt-Team durch die ganze Steiermark unterwegs.

3.300 junge Steirerinnen und Steirer besuchten die Jugendgesundheitskonferenzen.

1.076 Personen umfasste die Stichprobe der quantitativen Wirkungsanalyse.

731 Tage betrug die Projektlaufzeit.

300 Euro betrug die maximal mögliche Mikroförderung für Jugendprojekte.

277 Euro wurden durchschnittlich pro Projekt als Mikroförderung vergeben.

250 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren nahmen an regionalen XUND und DU-Netzwerktreffen teil.

226 Projekte wurden im Rahmen von XUND und DU steiermarkweit umgesetzt.

98 TV-, Radio-, Print- und Online-Beiträge berichteten medial von XUND und DU.

71 Seiten umfasst der Evaluierungsbericht mit folgendem Ergebnis: "Durch XUND und DU wurde die Gesundheitskompetenz von Jugendlichen signifikant gesteigert."

30 XUND und DU-Netzwerktreffen fanden von Bad Mitterndorf bis Fehring statt.

27 Jugendliche begleiteten XUND und DU als Jugendredaktionsteam.

12 steirische Fachstellen aus dem Gesundheitsbereich bildeten den Projektbeirat.

10 Pressekonferenzen informaierten laufend über den Projektverlauf.

7 Jugendgesundheitskonferenzen fanden von Mürzzuschlag bis Gleinstätten statt.

4 Teilkompetenzen umfasst Gesundheitskompetenz: Gesundheitsrelevante Informationen finden - verstehen - beurteilen - anwenden.

2 Organisationen - LOGO jugendmanagement und beteiligung.st - wurden vom Gesundheitsfonds Steiermark mit der Projektumsetzung betraut.